Anima Alma Mater Ausbildungsinstitut für Psychoonkologie Psychotraumatologie und Psychotherapie
Anima Alma MaterAusbildungsinstitut für PsychoonkologiePsychotraumatologie und Psychotherapie 

Kontakt:

Anima Alma Mater

Ewa Budna

Ihnestr. 30
58540 Meinerzhagen

Tel.: 02358- 27 24 05

Fax: 02358-27 24 06

 

E-Mail:

info@anima-alma-mater.de

 

Praxis:

www.EMDR-Praxis-mk.de

 

Spezialpraxis für ADHS und Trauma:

www.null-komma-nix-spezialpraxis.com

 

EMDR Ausbildung:

www.Ausbildung-EMDR.de

 

 

 

 

Das Statera © Konzept: Patientenschulung

 

 

  

Seele und Körper

Angst ist der Katalysator für Krankheit;
Hoffnung und Mut (der Katalysator)
für Gesundheit und Leben
Ebo Rau

Sind Sie Krebspatientin, Krebspatient?

 

Dann wissen Sie, dass Sie für Körper und Seele in jeder Phase der Erkrankung Hilfe brauchen, die den Genesungsprozess unterstützen und Behandlungen verstärken kann.

Diese Hilfe können Sie unter wissenschaftlicher Anleitung selbständig aktivieren.

Wie? - das können Sie lernen.

Wir können mental unseren Körper und damit unseren Gesundheitszustand beeinflussen. Das ist mittlerweile auch in der Schulmedizin unbestritten.

 

Die Wissenschaft,die das Zusammenspiel zwischen Körper und Seele erforscht heisst Psychoneuroimmunologie und entdeckt staunend immer weitergehende Zusammenhänge.

 

Wie das Denken und die Vorstellungskraft unseren Körper und sogar unser Immunsystem beeinflussen, können Patienten in Gruppen trainieren.

Wenn Sie in der Lage sind, Ihr persönliches Selbstheilungspotential auszuschöpfen, können Sie damit zusätzlich zu den Therapien der modernen Medizin auf Ihren Gesundheitszustand einwirken.


Entdecken Sie die Zusammenhänge im Denken und Fühlen, die Ihre körperliche Verfassung beeinflussen. So können Sie lernen, bewusst Ihre Genesungsprozesse mental zu fördern, bzw. Ihre Gesundheit zu erhalten. Hinter dem Konzept des Trainings steht ein junges medizinisches Fachgebiet - die Psychoneuroimmunologie. Die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse der Zusammenhänge zwischen Denken und Fühlen und dem Immunsystem des Körpers, werden im Training konkret nutzbar gemacht.

Das Statera© Konzept orientiert sich an dem Erlangen von Gesundheit und weniger an der Bekämpfung von Symptomen. Es kann keine medizinische Behandlung ersetzen, wohl aber in einem ganzheitlichen Ansatz mit Ihnen auf das richtige Ziel zugehen.

 

Zusammen mit anderen Menschen, die Ihr Leben bewusst in die Hand nehmen, finden Sie in der Gruppe Ihre persönliche Strategie zur Erlangung von Gesundheit.

Eine Offenbarung Ihrer individuellen Hintergründe wird nicht nötig.

 

Auch zwischen den Terminen werden Sie nicht allein gelassen. Sie können täglich etwas für sich tun und mit speziell für das Training entwickelten Patientenmappen weiter üben und die Erfahrungen vertiefen.

Das Gefühl für die eigene Gesundheit selbst etwas tun zu können ist besonders wichtig, es aktiviert die Selbstheilungskräfte, hilft dem Körper sein Gleichgewicht (wieder) zu finden und stärkt das Immunsystem.

 

Das Statera Konzept ist hilfreich für Menschen, die neben oder nach ihren Behandlungen etwas tun möchten, um den Genesungsprozess zu unterstützen und die Wirksamkeit von Behandlungsmaßnahmen zu verstärken.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Rechte vorbehalten ©Ewa Budna