Anima Alma Mater Ausbildungsinstitut für Psychoonkologie Psychotraumatologie und Psychotherapie
Anima Alma MaterAusbildungsinstitut für PsychoonkologiePsychotraumatologie und Psychotherapie 

Kontakt:

Anima Alma Mater

Ewa Budna

Ihnestr. 30
58540 Meinerzhagen

Tel.: 02358- 27 24 05

Fax: 02358-27 24 06

 

E-Mail:

info@anima-alma-mater.de

 

Praxis:

www.EMDR-Praxis-mk.de

 

Spezialpraxis für ADHS und Trauma:

www.null-komma-nix-spezialpraxis.com

 

EMDR Ausbildung:

www.Ausbildung-EMDR.de

 

 

 

 

PsychoonkologeIn IP-Sure®

10 tägige Intensiv-Ausbildung
Psychoonkologe/in  IP-Sure® 
 
 
 
 

Das Curriculum Integrale Psychoonkologie IP-Sure®

verbindet aktuelles interdisziplinäres Wissen und spezifische Interventionsstrategien.
Vielfältige hilfreiche Anregungen und praktische Übungen im Rahmen eines interaktiven Lernkonzeptes gewährleisten den Praxisbezug.

 

Das Curriculum bietet die Möglichkeit, eigene therapeutische Kompetenzen zu erweitern und den ganzheitlichen Blick in der Arbeit mit KrebspatientInnen zu schärfen.


Sowohl für neu in diesem Arbeitsbereich Tätige als auch für erfahrene Beraterinnen und Berater bietet es eine Fulle von Anregungen und auch konkrete Handlungsstrategien.


Die Vielfalt der Themen und Sichtweisen wird Ihnen qualifiziert und interdisziplinär vermittelt.
Das Curriculum zielt darauf, die psychoonkologische Behandlung im Sinne eines ganzheitlichen bio-psycho-sozialen Ansatzes zu vermitteln.


Dabei sind uns besonders ressourcenorientierte und salutogenetische Ansätze wichtig.
Die thematischen Schwerpunkte, die Kasuistik und Supervision verteilen sich auf die Termine, die themenspezifische Selbsterfahrung ist an zwei Tagen in das Curriculum integriert.

 
 
Die Inhalte der Weiterbildung umfassen die Vermittlung eines breiten Wissensspektrums zu den Grundlagen der Onkologie, den wissenschaftlichen und klinischen Grundlagen der Psychoonkologie, den psychosozialen Grundlagen der Entstehung und Behandlung onkologischer Erkrankungen in allen Krankheits- und Behandlungsphasen, sowie eine intensive Selbsterfahrung und Fallsupervisionen.
Psychoonkologie widmet sich der Begleitung von an Krebs erkrankten Menschen im seelischen Bereich.
Auch in der klassischen Medizin setzt sich die Erkenntnis durch, dass die seelische Begleitung von Krebspatienten einen Einfluss auf den Krankheitsverlauf hat.
Mit psychoonkologischen Methoden können die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert werden.
Durch die Entwicklung von „inneren Bildern“ kann das Immunsystem stimuliert werden. 
Auch der Entwicklung von Strategien zur Bewältigung (Coping) der Krankheit kommt große Bedeutung zu.
Zur Unterstützung der medizinischen Behandlung und zur Verbesserung der Lebensqualität werden die Ressourcen des Patienten aktiviert. 
Ressourcen finden wir auf vier Ebenen: körperlich, seelisch, sozial und spirituell.
Die Arbeit mit den Angehörigen im sozialen Feld ist ebenso wichtig wie Strategien zur Stressbewältigung.
Das Seminar richtet sich an 
 
Therapeuten , Ärzte, Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Sozialarbeiter, Pädagogen,Psychologen und Personen, die mit onkologischen Patienten Erfahrungen gesammelt haben oder sich in diese Fachrichtung spezialisieren.
Inhalte:
Block I:
  • Grundlegendes onkologisches Wissen über die häufigsten Krebserkrankungen/ Onkogenese
  • Krankheitsverarbeitung in allen Krankheitsphasen
  • Forschungsmethoden und wissenschaftlicher Stand der Psychoonkologie
  •  Psychosoziale Aspekte der Krebserkrankung in allen Krankheits- und Behandlungsphasen
  • Behandlungstechniken,Rehabilitation, Palliativ- und Hospizsituation
  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Psychoneuroimmunologie
  • Krebs und Psyche: „Krebspersönlichkeit“, Mythen und Forschungsergebnisse
  • psychosoziale Aspekte der Krankheitsverarbeitung (Depression, Angst, Stress, Schmerz, Trauer, Fatigue, Lebensqualität)
  • Traumatisierung bei Krebs
  • Gesprächsführung und Kommunikation in der Onkologie
  • Selbsthilfe
 
Block II
Praxis psychosozialer und psychoonkologischer Interventionen
  • Diagnosephase
  • Krisenintervention und Beratung / Selbsthilfe
  • Krankheitsverarbeitung (Coping) und Krankheitsverlauf
  • Psychoedukative Ansätze
  • Einzeltherapie, Selbstachtsamkeit, ressourcenorientierte Verfahren,
  • Fatigue-Behandlung
  • kreativtherapeutische Ansätze
  • Körperverfahren
  • Entspannungs- und imaginative Verfahren, Meditation,
  • Spiritualität
  • Leitlinien psychoonkologischen Handelns
  • Grundlagen der Psychoonkologie
  • Krise - Krise als Chance
  • Strategien zur Stabilisierung und Neuorientierung
  • Arbeit mit inneren Bildern
  • Wiederbeleben der Lebensqualität - Entdecken der Ressourcen  (hier wird eine einführende Darstellung der Simonton-Methode und der bilateralen Methode gegeben)
Selbsterfahrung
  • Selbsterfahrung
  • Reflexion der eigenen Arbeit mit Erkrankten

Prüfung: Falldokumentation

Bei der Fallbeschreibung geht es um eine psychoonkologische Beratung, Begleitung oder Behandlung von Betroffenen, in der psychoonkologische Probleme zum Gegenstand der Intervention wurden.
 
PREIS: 1990,-Euro
inkl. Lizenz, Buch und Aufnahme in das Kompetenznetzwerk
 
Abschluss: Psychoonkologe/in  IP-Sure ®
 
Hinzu kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung.
In begründeten Einzelfällen können die Seminare auch einzeln gebucht werden.
Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit der Akademie auf.
Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung möglichst umgehend zu.
Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingang der schriftlichen Anmeldung vergeben.
Wartelisten werden in geringem Umfang geführt.
Sie haben die Möglichkeit, die Unterlagen auszufüllen und uns zu mailen.
Sie können auch das Anmeldeformular ausdrucken und (leserlich) ausfüllen, um es anschließend zu faxen.
Bei Anmeldungen per Mail oder Fax benötigen wir das Original nicht zusätzlich per Post.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Rechte vorbehalten ©Ewa Budna